Flüchtlingshilfe in der Praxis

Willkommen in Erding

Die Physiotherapeutin Ina Mellentin und die Heilpraktikerin Gudrun Lentner unterstützen Flüchtlinge - und Ehrenamtliche.
Alle 14 Tage stehen in der Erdinger Praxisgemeinschaft die Türen für die Therapie von Flüchtlingen offen: für Physiotherapie, ostepathische Angebote und ganzheitliche ernergetische Methoden.
"Wir sind da", sagt Gudrun Lentner einfach. Das Angebot soll künftig auch auf Ehrenamtliche ausgeweitet werden: "Es sollen auch diejenigen kommen können, die sich um die Betreuung der Flüchtlinge kümmern."

Die Idee zu diesem Angebot ist spontan entstanden: Eine Mitarbeiterin der Erdinger Arbeitsgruppe Syl AGA hatte im Dezember 2014 gefragt, ob sich Ina Mellentin nicht eines syrischen Mädchens annehmen könnte, das sich ein Bein gebrochen hatte. Diese Frage war der Anstoß für die Idee, in der gemeinsamen Praxis mit Gudrun Lentner alle 14 Tage am Samstag kostenlos verschiedene Therapieformen für Flüchtlinge anzubieten. "Ich habe gemerkt, ich muss mich öffnen und Verantwortung übernehmen", sagt Ina Mellentin.

zum Weiterlesen....